Fussball EM 2008: Wo man die Spiele in Hamburg live miterleben kann

Ab morgen befindet sich Europa wieder fest in den H├Ąnden des K├Ânigs Fussball. Ob sich die tolle Stimmung der WM 2006 wiederholen wird? In Hamburg wurde da die Reeperbahn zu einem gro├čen Partyareal, Fans verschiedener Nationen sangen und tanzten in Bussen und Bahnen; jeder Sieg wurde mit hupenden Auto-Corsos und wilden Festen geh├Ârig zelebriert.

Damit sich das auch bei der Europameisterschaft wiederholt hat die Stadt wieder einige Public Viewing Areas eingerichtet; Restaurants und Bierg├Ąrten sind ebenso mit Flachbildschirmen oder Gro├čleinw├Ąnden auf den Zustrom fussballbegeisterte Fans eingerichtet. Im Folgenden habe ich mal einige Orte in Hamburg zusammengestellt, an denen man die Spiele live miterleben kann.

  1. Heiligengeistfeld – 60qm gro├če Videoleinwand, Platz f├╝r 40.000 Fans
  2. Spielbudenplatz an der Reeperbahn – Biergarten mit Flachbildschirmen
  3. Fischauktionshalle – alle Spiele ab dem 20. Juni, Einlass jeweils ab 19 Uhr
  4. Wandsbeker Marktplatz – Videoleinwand f├╝r 3000 Fans
  5. Stadtpark, Hindenburgstr. 2 -Terasse und Biergarten des „Landhaus Walter
  6. Neue Gro├če Bergstrasse in Altona -alle Spiele auf 12qm gro├čem LED-Screen
  7. Hammer Park in Hamm – Gro├čbildleinwand f├╝r 4500 Fans
  8. Knust auf St. Pauli – alle Spiele auf 2 Gro├čleinw├Ąnden und drau├čen im Biergarten
  9. Lago Bay Beachclub, Van-der-Smissen Str. 4 – 20 Flachbildschirme
  10. Caf├ę Borchers in Eppendorf – Gro├čbildleinwand und 6 Flat Screens
  11. Kultur-Schuppen in Wedel, Schulauer Stra├če 23 – Gro├čbildleinwand
  12. Alsterdorfer Markt – alle Deutschlandspiele sowie Viertel-, Halb- und gro├čes Finale


Gr├Â├čere Kartenansicht

Eine Antwort auf „Fussball EM 2008: Wo man die Spiele in Hamburg live miterleben kann“

Schreibe einen Kommentar