Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Mrz 10

Ab Ostern gibt es zwischen den beiden Hansestädten Hamburg und Stade wieder eine regelmäßige Fährverbindung. Touristen und Einheimische können sich dann über die neue Möglichkeit für eine Tagestour freuen. Von den Landungsbrücken aus erreicht man mit den Zwischenstationen Museumshafen Övelgönne, Teufelsbrück, Blankenese, Willkomm Höft in Schulau und Lühe-Anleger den Stadersand. Ein Bus-Shuttle bringt Weiterreisende von dort für € 1,70 in die Innenstadt von Stade.

Interessant ist die Verbindung auch für alle Radler, die einen Abstecher ins Alte Land machen wollen, auf der Fähre kann man problemlos sein Fahrrad mitnehmen. Die Fährverbindung startet am Karfreitag, den 2. April, endet am Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober und besteht ausschliesslich an Wochenenden und Feiertagen.

Jeweils 10 Uhr und 14:30 Uhr startet die HADAG-Fähre “Jan Molsen” an den Landungsbrücken und erreicht in 2 Stunden Stadersand. Zurück geht es von dort um 12:15 Uhr und 16:45 Uhr. Eine Tour hin und zurück kostet für Erwachsene € 16,60, Kinder zahlen die Hälfte. Wer die Fähre verpasst oder es eilig hat, kann natürlich auch die HVV-Linie S3 nehmen, die Stade in knapp einer Stunde mit der Hamburger City verbindet.

Mehr Infos zur Fährverbindung und den kompletten Fahrplan gibts auf den Seiten der HADAG.


Das könnte dich auch interessieren:




Ein Kommentar

  1. Stade - Blog - 10 Mar 2010 schreibt:

    [...] Neue Fährverbindung zwischen Hamburg und Stade | inwit.de [...]

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um Kommentare zu schreiben.