Eintritt frei! Der Kulturlotse Hamburg ist gestartet….

Dieses Blog unter inwit.de wird nicht mehr weiter betrieben, dafür fliesst nun alle Energie in das soziale Internetprojekt kulturlotse.de, einem Portal auf dem man täglich alle Veranstaltungen in Hamburg findet, die keinen Eintritt kosten. Jeder sollte das Recht und auch die Möglichkeit haben, am Kulturleben der Stadt teilzunehmen. In Hamburg gibt zahlreiche sehr gute Veranstaltungen: Theater, Lesungen, Konzerte, Stadtführungen, Vorträge und vieles mehr – bei denen der Eintritt frei ist. Der Kulturlotse recherchiert diese Events und macht sie für alle verfügbar.

„Eintritt frei! Der Kulturlotse Hamburg ist gestartet….“ weiterlesen

Legaler Mundraub für jedermann

Es ist eine schöne Idee, der sich die Macher von mundraub.org angenommen haben. Wieso – fragten sie sich – nutzt man nicht das Potential der vielen tausend herrenlosen Bäume an Landstrassen, in verlassenen Gärten oder auf Grundstücken von Leuten, die selbst keine Zeit oder Musse mehr zur Obsternte haben? Wüssten die Leute wo sich diese Bäume befinden, müssten die Früchte im Herbst nicht einfach vergammeln, sondern könnten als gesunder Snack oder leckere Marmelade noch eine leckere Verwendung finden.

„Legaler Mundraub für jedermann“ weiterlesen

Ein Monat mit der Sony HX5V: Testbericht, Bilder und Videos

Als ich Anfang März das erste mal über die Sony DSC-HX5V berichtete schwang kräftig Begeisterung in den Worten mit. Inzwischen besitze ich Sony’s kompakte Point-And-Shoot Waffe bereits über einen Monat und hatte reichlich Gelegenheit, die Vorschusslorbeeren auf ihre Berechtigung zu überprüfen. Gleich vorweg: die Kamera hielt so einige Überraschungen für mich bereit, hier der Bericht. „Ein Monat mit der Sony HX5V: Testbericht, Bilder und Videos“ weiterlesen

iPhone Navi für € 2,99 schlägt teures Navigon

Langsam, extrem langsam ist die Navigon-App für’s iPhone auf einem 3G Modell. Vom Programmstart über die Adresseingabe bis zur Kartenansicht vergehen locker 2 Minuten. Neben der Navigation Musik anhören geht – aber mit Rucklern die sich nicht selten irgendwann bis zu einem Absturz steigern. Da trösten die schöne 3D-Ansicht, die intelligente Stauwarnung und die vielen Sonderfunktionen wenig. Wer schonmal wegen eines Absturzes die Autobahnabfahrt verpasst und dann minutenlang auf die neue Routenberechnung gewartet hat weiß wovon ich rede. Doch vor kurzem habe ich eine Alternative gefunden die auf einem älteren iPhone weitaus besser funktioniert: Ndrive.

„iPhone Navi für € 2,99 schlägt teures Navigon“ weiterlesen

„fluter“ – Ein junges Magazin mit Tiefgang und Kalkül

Was kann man von einem Magazin erwarten, dass von einer nachgeordneten Behörde des Bundesministeriums des Innern produziert und noch dazu kostenlos unter die Leute gebracht wird? Wer da sofort an Gesetzestexte, Formulare und Arbeitsanweisungen denkt, liegt völlig falsch. Der fluter, so der Name der Publikation ist eine richtig coole Zeitschrift die sich in spannender Weise mit aktuellen Gesellschaftsthemen auseinandersetzt. Jede Ausgabe dreht sich dabei um einen Themenschwerpunkt, zum Beispiel Eigentum, Ernährung, Medien, USA, Natur.

„„fluter“ – Ein junges Magazin mit Tiefgang und Kalkül“ weiterlesen

Kostenlose Selbstauskunft bei SCHUFA und Co.

Wenn man Probleme hat ein Konto zu eröffnen, einen Handy-Vertrag abzuschliessen oder online plötzlich nur noch per Vorkasse bezahlen kann, dann liegt das mit Sicherheit an einem schlechten Scoring-Wert. Auskunfteien wie die SCHUFA berechnen diese Zahl, um Firmen über die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden zu informieren und vor Zahlungsausfällen zu schützen.

„Kostenlose Selbstauskunft bei SCHUFA und Co.“ weiterlesen

Wach werden extrem: Der elektropneumatische Wecker

Wenn es um größer, schneller weiter geht, liegt Ryan aus dem kanadischen Newmarket mit seiner Erfindung ganz vorn. Denn sein Wecker ist ein riesiges Ungetüm und technisches Meisterwerk zugleich. Ein großer Luftzylinder am Kopfende des Bettes, Kompressor, Druckgasflasche und ein computergesteuertes Rückschlagventil sorgen für ein Aufwacherlebnis der besonderen Art.

„Wach werden extrem: Der elektropneumatische Wecker“ weiterlesen

Inwit.de jetzt auch in mobiler Version verfügbar

Wer mein Blog mit einem iPhoneiPod touchAndroid-HandyBlackBerry Storm oder einem anderen mobilen Gerät ansurft hat es vielleicht schon festgestellt: Alles Seiten werden ab sofort für den kleineren Bildschirm optimiert angezeigt. Außerdem kann man bequemer durch die Artikel blättern und auch die Ladezeit ist nun deutlich geringer. Danke an die Jungs von BraveNewCode Inc. für ihr tolles WPtouch-Plugin.

Unkompliziert Visitenkarten erstellen: Sigel print@web

Unzählige Anbieter buhlen im Internet darum, Visitenkarten zu unschlagbar günstigen Preisen zu drucken. Doch davor steht erst einmal die Gestaltung und nicht jeder hat das Budget für einen Designer. Klar, es gibt auch spezielle Visitenkarten-Software, doch nach meiner Erfahrung ist die Bedienung selten intuitiv und am Ende kämpft man oft mit Kleinigkeiten wie Seitenrändern oder Farbprofilen. Dabei kann alles so einfach sein, nämlich mit print@web.

„Unkompliziert Visitenkarten erstellen: Sigel print@web“ weiterlesen