Hamburgs Kulturszene – vom Aussterben bedroht!?

Der Sensenmann geht um in Hamburgs Clubszene. Gerade viele kleine Clubs – Sprungbretter für unzählige Newcomer-Bands – sind in den letzten Jahren gestorben: Weltbühne, Schilleroper, Tanzhalle und das Mandarin Kasino sind nur einige Beispiele. molotow_1Das Molotow – legendärer Club am Spielbudenplatz – konnte letztes Jahr nur mit massivem Protest und Spenden gerettet werden. Um ein Haar wären auch im Waagenbau, dem Fundbureau und der Astra-Stube zum Jahresende die Lichter ausgegangen. In letzter Minute und nicht zuletzt unter dem großen öffentlichen Druck konnte die Deutsche Bahn AG dazu bewegt werden, die Mietverträge doch noch für 4 Jahre zu verlängern.

„Hamburgs Kulturszene – vom Aussterben bedroht!?“ weiterlesen

Anti-Atomkraft Flashmob jeden Adventssamstag in Hamburg

atomkraft1Vor kurzem hatte ich ja bereits über einen Flashmob berichtet, der Ende November am Gänsemarkt stattfinden wird. Nun sind vier weitere, eher politisch motivierte Flashmobs angekündigt. Initiator ist die Mitmach-Kampagne „.ausgestrahlt“ welche sonst eher mit Demonstrationen – zuletzt bei der Kabinettsklausur der Bundesregierung in Meseberg – auf sich aufmerksam macht.

„Anti-Atomkraft Flashmob jeden Adventssamstag in Hamburg“ weiterlesen

A Tribute To Johnny Cash – Freitag im Grünen Jäger

A Tribute To Johnny Cash1Richtig gute Cover Bands sind selten. OK, manche wie The Twang oder Nouvelle Vague haben eine Kunst daraus gemacht, bekannte Songs in einen anderen musikalischen Kontext zu übersetzen und so etwas ganz besonderes zu erschaffen. A Tribute To Johnny Cash versuchen dagegen ihrem musikalischem Vorbild so nah wie möglich zu kommen und so sein Andenken würdig zu wahren.

„A Tribute To Johnny Cash – Freitag im Grünen Jäger“ weiterlesen