Mehr Lebensqualität im Alter: Lift statt Treppe

Die Vorteile des Lifts gegenüber der Treppe

Sie denken vielleicht, dass Sie nur den Aufzug oder die Treppe benutzen können, wenn Sie sich fortbewegen wollen, aber das ist nicht ganz richtig. Hebevorrichtungen – auch bekannt als vertikale Plattformen oder Treppenlifte – können Ihnen eine noch bequemere Möglichkeit bieten, Ihr Ziel zu erreichen. In diesem Leitfaden erfahren Sie mehr über die Vorteile des Liftens gegenüber dem Treppensteigen und darüber, welche Arten von Liften es heute gibt, damit Sie mit Leichtigkeit dorthin gelangen, wo Sie im Leben hinwollen!

Was sind die Vorteile des Lifts gegenüber dem Treppensteigen?

Die Benutzung eines Sessellifts anstelle einer Treppe hat viele Vorteile. Erstens ist es sicherer. Treppensteigen ist eines der gefährlichsten Dinge, die Sie Ihrem Körper antun können! Es belastet Ihre Gelenke und drückt auf Ihre Wirbelsäule. Wenn Sie mehr als zwei Stockwerke hinaufsteigen, kann sich Ihr Risiko für Herzkrankheiten, Schlaganfälle und Diabetes erhöhen, weil der Blutdruck steigt. Zweitens: Es ist weniger anstrengend. Eines der größten Probleme beim Treppensteigen ist, dass man so viele Pausen einlegen muss. In einem Büro- oder Schulgebäude gibt es in der Regel an jeder Ecke eine Treppe, was bedeutet, dass man alle fünf oder zehn Stockwerke anhalten muss, nur um nicht vor Erschöpfung ohnmächtig zu werden. Mit einem Aufzug braucht man nur einmal anzuhalten, wenn man sein Ziel erreicht hat, und das schont die Energie! Und drittens ist es viel schneller.

Wie findet man die besten Treppenlifte?

Die Wahl des besten Treppenlifts von FITAL Treppenlifte für Ihre Bedürfnisse kann eine schwierige Aufgabe sein, besonders wenn Sie nicht wissen, worauf Sie achten müssen. Glücklicherweise gibt es einige Schlüsselfaktoren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen.

– Muss der Treppenlift installiert oder transportiert werden? Wenn er eingebaut werden muss, ist er mit einer vorhandenen Treppe kompatibel?
– Wie groß ist die Plattform des Lifts und wie breit ist das Treppenhaus, in dem er eingesetzt werden soll? Diese Maße sollten so weit wie möglich mit den Abmessungen Ihrer Treppe übereinstimmen. Sie sollten auch darauf achten, dass das Geländer auf beiden Seiten der Treppe den Betrieb des Lifts nicht behindert.
– Ist an jedem Treppenabsatz eine Steckdose vorhanden? Wenn ja, haben Sie mehr Möglichkeiten bei der Auswahl eines Treppenliftmodells; wenn nicht, sind batteriebetriebene Lifte wahrscheinlich die beste Wahl.
– Wie groß ist der Abstand zwischen den einzelnen Stufen und Trittflächen?

Was ist der Unterschied zwischen elektrischen und manuellen Liften?

Ein elektrischer Lift muss an die Steckdose angeschlossen werden, ist aber preiswerter und kann in den meisten Häusern installiert werden. Manuelle Lifte hingegen benötigen keine Verkabelung oder Installation und sind mobil. Am wichtigsten ist jedoch, dass manuelle Lifter so lange halten, wie Sie sie brauchen, da sie nicht auf Strom angewiesen sind.
Sie bieten nicht nur Mobilität, sondern auch ein Maß an Unabhängigkeit, das sich manche Senioren mit einem elektrischen Lifter nicht leisten können.
Wenn Sie Fragen dazu haben, welche Art von Lifter am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet ist, wenden Sie sich an unser Team von A-Lift Corporation, um weitere Informationen zu erhalten.

Wer wird den Treppenlift für mich einbauen?

Treppenlifte sind nicht nur für Menschen mit Mobilitätsproblemen von Vorteil, sondern sie ermöglichen Ihnen auch mehr Zeit mit Ihren Lieben. Wenn Sie einen Treppenlift in Erwägung ziehen, sollten Sie die folgenden Schritte vor und nach dem Einbau beachten.
Vergewissern Sie sich zunächst, dass Ihre Wohnung den Vorschriften entspricht und sicher ist. Überprüfen Sie die Treppen in beide Richtungen sowie alle anderen Hindernisse, die im Weg stehen könnten, wie Möbel oder Haustiere. Achten Sie auch auf elektrische Leitungen in der Nähe der Treppe!

Wie lange halten Treppenlifte?

Treppenlifte sind langlebig, aber wie lange sie halten, hängt davon ab, wie oft sie benutzt werden und von der Person, die sie benutzt. Wenn Sie ihn jeden Tag benutzen, hält Ihr Lift so lange, wie Sie ihn brauchen. Und machen Sie sich keine Sorgen wegen der Kosten: Viele Mobilitätsspezialisten bieten kostenlose oder ermäßigte Installation, Wartung und Reparaturen an.

Fazit

Mit zunehmendem Alter fällt es den Menschen immer schwerer, Treppen zu steigen. Mithilfe eines Lifts können Senioren so lange wie möglich unabhängig leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert