Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Mai 09

Komme eben aus dem Metropolis Kino wo aktuell unter dem Titel “Monster machen mobil!” das 1. Hamburger SciFi-Horror-Festival stattfindet. Mit so schillernden Titeln wie “Hexen, bis auf’s Blut gequält”, “Godzilla – Frankensteins Höllenbrut” und “Monster aus dem All” ein Garant für fabelhafte Unterhaltung. Ich habe mir “Andy Warhol’s Dracula” angeschaut und bin noch ganz geflasht. Der Film ist irgendwie total Porno, aber auf eine subtile Art auch brilliant.

Mit der Romanvorlage hat die Filmversion von Pop-Art-Exzentriker Warhol allerdings nicht mehr so viel gemeinsam. Ok, Dracula wohnt in einem Schloss in Rumänien und ja – er schläft in einem Sarg. Aber lichtscheu ist er nicht – darf er auch nicht, denn um zu überleben muss er nach Italien reisen. Denn er braucht dringend das Blut einer Jungfrau und die gibt es (nach Auskunft seines Dieners) noch am ehesten im frommen Land am Mittelmeer. Um seine Gesundheit steht es nicht gut und so wird nicht lange gezögert.

Sarg und Rollstuhl werden auf das Dach des Autos verladen und ab geht es Richtung Süden. In einem Wirtshaus mietet sich Dracula mit seinem Begleiter ein und erfährt von einer verarmten Adelsfamilie mit 4 hübschen Töchtern. Die lieben es gerne mal nackt durch den Garten zu laufen oder es wild mit dem Gärtner zu treiben (Anm.: der Film ist P18).

Pech für Dracula, dass gerade die ersten beiden Töchter mit denen er anbandelt eben keine Jungfrauen sind und seiner Gesundheit noch mehr zusetzen. Die Zeit rennt ihm davon und als der Gärtner dann auch noch Draculas Vampir-Herkunft aufdeckt, kommt es zu einem fulminanten Showdown , bei dem reichlich Blut spritzt und Körperteile durch die Gegend fliegen…

Der Film ist so trashig, dass er schon wieder gut ist. Vieles ist einfach so herrlich übertrieben: die epileptischen Anfälle von Dracula, der Gärtner mit seinen dreckigen Sprüchen und die Töchter welche ohne Grund von Zeit zu Zeit ihre Klamotten ablegen. Wer nach dem Sinn fragt, hat Warhol’s Streifen wahrscheinlich nicht verstanden. Alle anderen hatten verdammt viel Spaß…


Das könnte dich auch interessieren:




Hinterlasse hier deinen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um Kommentare zu schreiben.